RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Calls for Papers, Proposals, Submissions, and Ideas

Soziale Welt - Zeitschrift für Sozialwissenschaftliche Forschung

Call for Papers

Die Soziale Welt gehört zu den führenden soziologischen Fachzeitschriften im deutschsprachigen Raum. Die traditionsreiche Zeitschrift hat neben der Publikation theoretischer und empirischer Forschungsarbeiten den Anspruch, der Soziologie durch programmatische Beiträge – wie sie in der Vergangenheit etwa von renommierten Autorinnen und Autoren wie Hans Albert, Ralf Dahrendorf, Karl-Dieter Opp, Renate Mayntz und Helmut Schelsky in der Sozialen Welt publiziert wurden – neue Impulse zu geben und die Entwicklung des Faches aktiv mitzugestalten. Mit diesem Call for Papers wollen wir Sie über aktuelle Veränderungen in inhaltlicher und personeller Hinsicht informieren und zur Einreichungen aktueller Forschungsarbeiten einladen.


3rd International Conference of the National Educational Panel Study (NEPS)

Deadline Call for Papers: 31.08.2018 

The series of NEPS Conferences brings together scientists from different disciplines and at different stages of their academic career to discuss ongoing projects and current findings in educational research. Empirical contributions on all NEPS-related topics are welcome, including methodological issues and international comparisons. Conference language is English. Please submit your abstract of up to 300 words for a symposium, paper or poster presentation no later than August 31, 2018 by e-mail to: neps-conference@lifbi.de Proposals shall contain a title and abstract, the name and institutional affiliation of the presenter(s), and the preferred kind of presentation. After passing through a review process all authors will receive a notification of acceptance by September 30, 2018.


Einreichungen für das International Journal for Re-Views in Empirical Economics (IREE) möglich

Das International Journal for Re-Views in Empirical Economics ist die erste wissenschaftliche Zeitschrift, die sich der Publikation von Replikationsstudien, die auf ökonomischen Mikrodaten beruhen, widmet. Darüber hinaus werden im IREE Reviews, Mikrodatensätze und deren Beschreibungen sowie Artikel zu Replikationsmethoden und zur Entwicklung von Standards für Replikationen veröffentlicht. Jeder Artikel, jeder Datensatz und jeder Code, der in der Zeitschrift publiziert wird, wird mit einem DOI versehen und ist somit zitierbar. Darüber hinaus werden die Datensätze permanent im ZBW Journal Data Archive gespeichert.


DFG-Förderprogramm "Informationsinfrastrukturen für Forschungsdaten"

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert im Bereich der wissenschaftlichen Literaturversorgungs- und Informationssysteme Projekte an wissenschaftlichen Einrichtungen, insbesondere Service- und Informationseinrichtungen in Deutschland. Förderziel ist der Aufbau leistungsfähiger Informationssysteme für die Forschung unter überregionalen Gesichtspunkten.
Download DFG-Programm