RatSWD @ RSSfeed

Sprachen

  • English
  • Deutsch

Calls for Papers, Ausschreibungen, Nominierungen und Einreichungen

Soziale Welt - Zeitschrift für Sozialwissenschaftliche Forschung

Call for Papers

Die Soziale Welt gehört zu den führenden soziologischen Fachzeitschriften im deutschsprachigen Raum. Die traditionsreiche Zeitschrift hat neben der Publikation theoretischer und empirischer Forschungsarbeiten den Anspruch, der Soziologie durch programmatische Beiträge – wie sie in der Vergangenheit etwa von renommierten Autorinnen und Autoren wie Hans Albert, Ralf Dahrendorf, Karl-Dieter Opp, Renate Mayntz und Helmut Schelsky in der Sozialen Welt publiziert wurden – neue Impulse zu geben und die Entwicklung des Faches aktiv mitzugestalten. Mit diesem Call for Papers wollen wir Sie über aktuelle Veränderungen in inhaltlicher und personeller Hinsicht informieren und zur Einreichungen aktueller Forschungsarbeiten einladen.


Call for Nominations: A.SK Social Science Award 2019

Deadline Call for Nominations: 14.12.2018 

Zum siebten Mal schreibt das Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) den A.SK Social Science Award aus. Der mit inzwischen 200.000 US-Dollars dotierte Preis wird alle zwei Jahre vergeben und gehört zu den höchstdotierten internationalen Auszeichnungen in den Sozialwissenschaften. Ausgezeichnet wurden bisher der britische Ökonom Sir Anthony Atkinson (Oxford), die amerikanische Philosophin Martha Nussbaum (University of Chicago), die gemeinnützige Organisation Transparency International (Berlin), der britische Ökonom Paul Collier (Oxford), die französisch-amerikanische Ökonomin Esther Duflo (MIT) und der US-amerikanische Politikwissenschaftler John Ruggie (Harvard). Die Preisträger werden von einer international besetzten Jury unter Vorsitz  von Dorothea Kübler, Direktorin der WZB-Abteilung Verhalten auf Märkten, ausgewählt.

 

Einreichungen für das International Journal for Re-Views in Empirical Economics (IREE) möglich

Das International Journal for Re-Views in Empirical Economics ist die erste wissenschaftliche Zeitschrift, die sich der Publikation von Replikationsstudien, die auf ökonomischen Mikrodaten beruhen, widmet. Darüber hinaus werden im IREE Reviews, Mikrodatensätze und deren Beschreibungen sowie Artikel zu Replikationsmethoden und zur Entwicklung von Standards für Replikationen veröffentlicht. Jeder Artikel, jeder Datensatz und jeder Code, der in der Zeitschrift publiziert wird, wird mit einem DOI versehen und ist somit zitierbar. Darüber hinaus werden die Datensätze permanent im ZBW Journal Data Archive gespeichert.


DFG-Förderprogramm "Informationsinfrastrukturen für Forschungsdaten"

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft fördert im Bereich der wissenschaftlichen Literaturversorgungs- und Informationssysteme Projekte an wissenschaftlichen Einrichtungen, insbesondere Service- und Informationseinrichtungen in Deutschland. Förderziel ist der Aufbau leistungsfähiger Informationssysteme für die Forschung unter überregionalen Gesichtspunkten.
Download DFG-Programm